Kontakt
Harth + Ludwig
Hauptstraße 18
66909 Quirnbach
Homepage:www.harth-ludwig.de
Telefon:06383 9212-0

Minimal­istische Garten­gestaltung

Nach dem Prinzip: weniger ist mehr

In unruhigen Zeiten wie diese wünschen sich die Menschen in ihrem Zuhause mehr denn je einen Rück­zugs­ort, in dem sie sich ent­spannen und vom Alltags­stress erholen können. Insbe­sondere im Bereich der Garten­gestal­tung hält ein Garten­trend Einzug, der sich auf das Wesent­liche konzentriert und sich durch reduzierte Elemente und Zurück­haltung aus­zeichnet - der Minima­lismus.

Was zeichnet Minimal­ismus aus?

Zentrale Kenn­zeichen der minima­listische Garten­gestaltung sind klare Formen, die Beschrän­kung auf wenige Materialien und Pflanzen­arten sowie die Verwen­dung dezenter Farben.

Gerade diese Reduktion beruhigt das Auge des Betrachters und lässt auch in kleinen Garten­anlagen das Gefühl von Weite ent­stehen. Der Verzicht auf „Schnick-Schnack“ und über­flüssiges Beiwerk wirkt beruhigend und aus­gleichend. Nichts lenkt vom Wesent­lichen ab.

Ganz dem aktuellen Trend folgend, verschwimmen bei dieser Art der Garten­anlagen die Grenzen zwischen Innen- und Außen­bereich. Beide Wohn­bereiche bilden idealer­weise eine Einheit bzw. gehen nahtlos inein­ander über.

Minimalis­tische Garten­konzepte konzen­trieren sich auf wohl dosierte geo­metrische Formen und klare Linien, die mit wenigen zentralen Elementen, wie z.B. einem Wasser­spiel oder einer besonders gewachsenen oder beschnittenen Pflanze, ergänzt werden. Auch der kombinierte Einsatz von Stahl oder Beton liefert tolle Effekte.

Garten-Inspirationen: Der minimalistische GartenGarten-Inspirationen: Der minimalistische Garten

Will­kommener Neben­effekt

Ein praktischer und nicht zu verach­tender Neben­effekt der reduzierten Garten­gestal­tung ist, dass damit dem Unkraut­befall vor­gebeugt werden kann. Geringe Fugen­anteile und dezenter Pflanzen­einsatz begrenzen den gärtne­rischen Pflege­aufwand.

Die Idee von minima­listischen Garten­anlagen ist nicht neu. Sie geht weit zurück in die letzten Jahrhunderte und findet ins­besondere im asiatischen Raum viel Anhänger. Neu ist, dass sich mittler­weile auch in unseren Breiten­graden die Menschen häufiger ruhige Lebens­bereiche wünschen, um "runter­zukommen" und eine Balance zur Hektik des Alltags zu finden.

Produkte zu diesem Thema:

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Building GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang